11. Spieltag der FutsalLiga

Beide Teams von Futsal Hamburg konnten mit Siegen die unglücklichen Auftritte der letzten Wochen etwas vergessen machen. Nun ist für Futsal Hamburg I mit etwas Schützenhilfe der zweite Platz doch noch erreichbar. Und Futsal Hamburg II konnte mit einem verdienten Erfolg gegen TUS Halsoh sein immer größer werdendendes Potential untermauern. So kann - und muss - es weiter gehen!

Im zweiten Spiel des Tages, (vorher hatte Team Yasar   FC Montags mit 12:6 geschlagen) ging es für Futsal Hamburg I gegen Till Colapse nicht nur um einen Sieg, sondern auch darum den Anschluß an den zweiten Tabellenplatz zu bekommen. Schließlich hatte Moin Moin 22 Tore Vorsprung, die es galt einzuholen.

Das Spiel lies sich langsam an, der Ball lief sich erst warm. Dann ab der 4. Minute begannen wir mit einem Tor von Orlan den Reigen zu eröffnen. Im Rhytmus  3-4 Minuten ging dann das Runde ins Eckige. Zur Halbzeit hieß es dann auch schon 12:0 für uns. In der zweiten Halbzeit versuchte Till Colapse den einen oder anderen Konter, scheiterte dann aber an unserem Torwart Philippe Petit. Am Ende stand an der Tafel 29 : 0!  Das höchste Ergebnis in dieser Serie. Das zweithöchste unser Vereinsgeschichte.

Torschützen: Mike Geese 1x, Pascale Weber 3x, Luis Leal 10x, Enis Boukari 3x, Orlan Corozo 2x, Farhang Khoshgouy 4x, Damian Qipo 4x und Sebastian Aguilar 1x .

Großes Lob an die Spieler von Till Colapse, die bis zum Ende gekämpft und nicht aufgesteckt haben.

 

Im dritten Spiel ging es bei Futsal Hamburg II gegen TuS Hasloh darum, den Abwärtstrend aufzuhalten.

Hochmotiviert und bestens vorbereitet ging es los. Aber irgendwie waren noch nicht alle in der Halle angekommen. Innerhalb von drei Minuten mussten wir zwei Treffer hinnehmen. Doch das wir Kämpfer sind, sollten die anderen Wissen.  In der vierten Minute kam der Anschlußtreffer von Sabsoun Mangal. Bis zur 22. Minute ging es hin und her. Auf beiden Seiten wurde abwechslend eingelocht. Doch zur Halbzeit konnte wir den Vorteil für uns mitnehmen, Stand 6:4 für uns.

Nach der Pause hatten wir aber den längeren Atem. Wir machten richtig Druck und setzen TuS Hasloh mächtig zu. Gegen Ende des Spiels nahmen wir das Tempo raus und ermöglichten ihnen noch von 12:8 auf 13:11 ran zukommen. Doch die 3 Punkte gingen an uns. Das Ziel ist klar, wir werden uns noch Punkte holen.

Die Torschützen: Marcin Rypel 1x, Jackob Szczuplinski 1x, Roger keil 1x, Angelo Diekmann 1x, Sabsoun Mangal 3x, Gökalp Yüksel 1x, Florent Aradinaj 1x und Hannes Voss 4x .

J.O.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Flo (Montag, 06 Dezember 2010 13:57)

    ciaoooooooo luis hat 10 dinger reingemacht :O ??!! hahahaha

Nächsten Spiele

Am Samstag den 21.10. , Futsal Hamburg II vs. FC St. Pauli um 16:00 Uhr und Futsal Hamburg I vs. FC Maihan um 17.30 Uhr in Steilshoop.

Nachrichten

Ehrung für 10-jährige Mitgliedshaft (Mo, 12 Jun 2017)
>> mehr lesen

Play for help am 02. April 2016 (Mo, 04 Apr 2016)
>> mehr lesen

Benefiz Turnier zu Gunsten der DMSG Hamburg (Sa, 02 Apr 2016)
>> mehr lesen

Futsal Hamburg vs. Sparta am 12.09.15 (Mo, 14 Sep 2015)
>> mehr lesen

HFV Futsal-Liga 2017 / 18

PL. Pkt. T Team
1. 3 11  Futsal Hamburg I
2. 10  FC Maihan
3. TV Fischbek
4. Persian Futsal FCV
5.  0  0 Africa United SC
6.  0 -4  FC St. Pauli Sala
7.  0  -5 SP Barrio 96
8.  0 -10  SV Alter Teichweg
9.  0 -11  Futsal Hamburg II

Junioren Futsal Liga 2017 / 18

 

PL Pkt. T Team
1. 12 52 Rahlstedt I
2. 9 35 Africa United SC
3. 9 25 Futsal Hamburg
4. 9 18 FC Maihan
5. 6 7 Rahlstedt II 
6. 3 17 VfL Pinneberg
7. 3 -4

Altona 93

8. 0 -44 Lieth
9. 0 -10 BU I
10. 0 -95 Rahlstedt III