8. Spieltag der FutsalLiga Hamburg

Im 1. Spiel des Tages ging es in der Landesliga für Futsal Hamburg II gegen Till Colapse. Die haben erst letzte Woche ihren Anspruch oben mitzuspielen mit einem Sieg gegen FC Matin angemeldet.

Im ersten Spiel der Verbandsliga ging es für Futsal Hamburg I gegen Hamburg Panthers. Es versprach ein heißer Tanz zu werden.

Im 1. Spiel des Tages ging es in der Landesliga für Futsal Hamburg II gegen Till Colapse. Die haben erst letzte Woche ihren Anspruch oben mitzuspielen mit einem Sieg gegen FC Matin angemeldet. Es war uns klar, die wollen gewinnen und entsprechend ging es auch los. Sie standen kompakt und ließen kaum Konter zu. Wir heute erstmals in dieser Aufstellung mussten uns schon sehr anstrengen. Es dauerte und beide Seiten hatten ihre Chancen ehe es in der 15. Minute für Futsal Hamburg II zum 1:0 durch ein schön heraus gespieltes Tor durch Alexander Mihaluk hieß. Till Colapse war davon aber unbeeindruckt und machte weiter Druck gegen uns. Doch in der 26. Minute klingelte es zum zweiten Mal durch ein Tor von David Wasilewski, dies war auch der Halbzeitstand.

Die zweite Hälfte begann Till Colapse mit Druck nach vorn. Die dann offenen Räume hinten nutzten wir und machten in der 37. ein weiteres Tor durch Damian Qipo. Ohne nachzulassen drückten wir weiter auf das Tor des Gegners und vergrößerten den Abstand durch ein weiteres Tor von David Wasilewski auf 4:0. Dann gelang es Till Colapse durch einen abgefälschten Freistoß den Anschlusstreffer in der 42. zu platzieren. Dann ging es hin und her. Jeder wollte den Gegner unter Druck setzten um die Fehler dann zu seinem eigenen Vorteil durch ein weiteres Tor auszunutzen. Der Sieger dieses Nervenkrieges war in der 50. Till Colapse –nur noch 4:2. Doch direkt im Anschluss konnte Damian Qipo den vorigen Abstand wieder herstellen. Und David Wasilewski vergrößerte diesen dann in der 56. auf 6:2. Das Spiel schien gelaufen, doch in der letzten Minute, wir hatten schon abgeschaltet, konnte Till Colapse auf 6:3 verkürzen. Till Colapse hatte gezeigt das mit ihnen zu rechnen ist. Es war ein schönes Spiel, Danke.

Im Aufgebot bei Futsal Hamburg II waren: Alexandr Rikspun, Simon Wintter, Felix Lühr, David Wasilewski, Bryan Aguilar, Michael Manske, Gökalp Yüksel, Damian Qipo, Alex Mihaluk und Karl Bogucki.

 

Im ersten Spiel der Verbandsliga ging es für Futsal Hamburg I gegen Hamburg Panthers. Es versprach ein heißer Tanz zu werden. Und richtig, beide Teams suchten schnell das Tor des Gegners. Doch wir hatten die Nase vorn. In der 3. Minute konnte Yuri Jeremejevas die Führung einläuten. Wir standen gut, doch Panthers waren nicht umsonst Tabellenführer und machten unbeeindruckt weiter ihr Spiel. In der 8. Gelang ihnen der Ausgleich und in der 21. übernahmen sie die Führung und in der 30. Ein weiterer Treffer und der Halbzeitstand 1:3 für die Hamburg Panthers.

Jetzt stellten wir unsere Taktik um und machten pressing von Anfang an. Wir wollten sie in ihrer eigenen Hälfte unter Druck setzen. Doch noch standen wir nicht sicher beim Gegenspieler und das führte zu einem weiteren Tor der Panthers in der 36. Minute. Doch dann ging die Rechnung auf. in der 39. ein schöner Treffer von Farhang Khoshgouy zum 3:4. Jetzt wurde es für die Hamburg Panthers eng. Sie merkten das sich hinten reinstellen nicht reicht und versuchten weiter nach vorne ihre Konter zu setzten. Doch in der 51. war es wiederum Farhang Khoshgouy der zum 4:4 den Ausgleichstreffer versenkte. Jetzt wurde es hitzig, jeder suchte den Führungstreffer und es sah lange so aus, als wenn es bei einem Unentschieden bleiben würde. Wir waren in der letzten Minute, nein Sekunden. Durch eine Unachtsamkeit wurde der Ball zum Fuß eines Pantherspielers gespielt und der zieht ab, und drin. Mit dem Abpfiff kam der Siegtreffer für die Hamburg Panthers. Es war ein spannendes Spiel und wir hätten es auch gewinnen könne. Wir haben gezeigt, dass wir oben angekommen sind.

Im Aufgebot waren: Malte Schepers, Pascal Pimentel, Hasan Koca, Sabsoun Mangal, Mike Geese, Tim Hoppe, Angelo Diekmann,. Enis Boukari, Farhang Khoshgouy, Kofi Mensah und Yuri Jeremejevas.

 

Weiter Ergebnisse:

Team Yasar vs. FC Barrio 8:1

HSV Fanclub Moin Moin vs. FC St. Pauli 9:4

JO

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Nächsten Spiele

Am Samstag den 21.10. , Futsal Hamburg II vs. FC St. Pauli um 16:00 Uhr und Futsal Hamburg I vs. FC Maihan um 17.30 Uhr in Steilshoop.

Nachrichten

Ehrung für 10-jährige Mitgliedshaft (Mo, 12 Jun 2017)
>> mehr lesen

Play for help am 02. April 2016 (Mo, 04 Apr 2016)
>> mehr lesen

Benefiz Turnier zu Gunsten der DMSG Hamburg (Sa, 02 Apr 2016)
>> mehr lesen

Futsal Hamburg vs. Sparta am 12.09.15 (Mo, 14 Sep 2015)
>> mehr lesen

HFV Futsal-Liga 2017 / 18

PL. Pkt. T Team
1. 3 11  Futsal Hamburg I
2. 10  FC Maihan
3. TV Fischbek
4. Persian Futsal FCV
5.  0  0 Africa United SC
6.  0 -4  FC St. Pauli Sala
7.  0  -5 SP Barrio 96
8.  0 -10  SV Alter Teichweg
9.  0 -11  Futsal Hamburg II

Junioren Futsal Liga 2017 / 18

 

PL Pkt. T Team
1. 9 47 Rahlstedt I
2. 9 35 Africa United SC
3. 9 25 Futsal Hamburg
4. 9 18 FC Maihan
5. 6 16 VfL Pinneberg
6. 3 2 Rahlstedt II
7. 3 -4

Altona 93

8. 3 -44 Lieth
9. 0 -95 Rahlstedt III