28. International University Totelos Tournament in Eindhoven

Futsal Hamburg war zum dritten Mal beim größten Studententurnier in Europa zu Gast. Das Turnier ging über drei Tage. Es waren 24 Teams aus 5 Nationen. Hier der Bericht über das Turnier.

Die Ergebnisse des ersten Spieltages in Eindhoven:

Hamburg - Statale 3 (Italien) 3:0

Hamburg - Konstanz (Deu) 2:1

Hamburg - Weimar (Deu) 4:1

Hamburg - Los Crevardos (Fra.)0:2

Wir haben den Einzug in die nächste Runde geschafft und spielen mit um die Plätze 1-10.

Toller Erster Spieltag und man merkt jetzt schon wie stark wir als Team zusammen gewachsen sind.

Der zweite Spieltag begann mit einem richtigen Kracher:

Der dritte aus dem Vorjahr Evry ASU (Frankreich) war unser erster Gegner. Nach einem spannenden Spiel (wir waren auf 1:2 dran) haben wir dann doch mit 1:3 verloren.

Hier die restlichen Ergebnisse:

Futsal Hamburg 1 : 0 Sportsfreunde Siegen

Futsal Hamburg 1 : 0 Totelos ( Gastgeberteam)

FutsalHamburg 1 : 2 UFC Münster (Drittplatzierter in Deutschland 2012)

Damit stehen wir im Viertelfinale.

Also, noch alles drin ;)

In einem Mega spannendem Spiel konnten wir uns im Zehnmeter schießen mit 3:2 gegen Evry II die Teilnahme im Halbfinale sichern. Ergebnis reguläre Spielzeit 0:0.

Im Halbfinale Bremen im Zehnmeterschießen geschlagen. Damit im Finale!!! Gegner dort - Los Crevados (Fra).

 

Deutschland gegen Frankreich hieß es also im Finale beim IUTT 2012.

Es wurden zwei Halbzeiten je 15 Minuten gespielt (in den Vorrunden, Viertel- und Halbfinalspielen jeweils einmal 20 Minuten). Los Crevados, die die Gruppenphasen ungeschlagen bestritten hatten und das Viertel- und Halbfinale ebenfalls souverän nach Hause brachten, wollten nach vielen Jahren bei diesem Turnier, endlich ihren ersten Turniersieg. Wir hatten mit den Jungs noch eine Rechnung offen, nicht nur weil wir uns in der Gruppenphase 0:2 geschlagen geben mussten, sondern auch weil wir 2009 und 2011 nicht gegen sie gewinnen konnten.

 

Sehr motiviert und als eine Einheit gingen wir in dieses Finale. Es sollte ein würdiger Abschluss für dieses großartige Turnier werden und wir hatten das Ziel nicht nur für Hamburg sondern auch für Deutschland dieses Turnier zu gewinnen. Wir spielten unser Spiel, was auf viel Ballbesitz ausgelegt war und beherrschten überwiegend unseren Gegner. In der 3. Spielminute belohnten wir uns mit dem 1:0 durch Angelo Diekmann nach gutes Zusammenspiel mit Mike Geese. Jetzt war es wichtig hinten gut zu stehen und nicht den Ausgleich zu kassieren. Wir mauerten aber nicht, sondern drängten dem Gegnern unser Spiel auf, was dazu führte, dass sie das ein oder andere Foul begehen mussten um uns zu stoppen. Nach einem Laufduell in der eigenen Hälfte kam es zu einem harten und unsportlichen Foul, wobei ein Spieler von Crevados einen Ellenbogenschlag gegen den Kopf einer unserer Spieler ausführte, wodurch dieser zu Boden ging. Zum Unverständnis der Fans und unserer Spieler sah er dafür nur Gelb und bekam eine 2 Minuten Zeitstrafe. Dies war nun unsere Chance mit 4 gegen 3 das zweite Tor nachzulegen, aber der Torwart und der Pfosten verhinderten das 2:0. Die Gegner versuchten nun sich durch lange Abwürfe Luft zu verschaffen. Einer dieser langen und hohen Bälle führte zu einem Zweikampf zwischen unserem Torwart Joshua Gier und deren Stürmer im Strafraum. Der Schiedsrichter entschied auf einen 6-Meter für den Gegner, den sie verwandeln konnten. In Unterzahl erzielten sie somit kurz vor der Pause den Ausgleich. Damit war die Partie wieder für beide Seiten offen.

 

Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte durfte Los Crevados den vierten Feldspieler wieder einsetzen. Dieser bekam sofort den Unmut der Zuschauer zu spüren, die ihn bei jedem Ballkontakt aufgrund seines unsportlichen Verhaltens auspfiffen. In der zweiten Hälfte merkte man relativ schnell, dass beide Teams drei Turniertage in den Beinen hatten. Es wurde immer schwerer das Tempo hoch zu halten und keiner wollte jetzt den entschiedenen Fehler machen. Beide Teams kamen dennoch zu ihren Chancen, die aber nicht verwertet wurden. Gegen Ende gab es dann eine fragwürdige Entscheidung der Offiziellen. Unsere Nr. 8 bekam die Gelbe Karte nach einem Zweikampf und musste für 2 Minuten runter. Nun mussten wir in Unterzahl spielen. Zu unserem Glück geschah dies kurz vor Ende der Spielzeit und wir konnten unser Tor die letzte Minute noch gut verteidigen. Somit ging es ins 6-Meter schießen.

 

Unsere drei Schützen waren Luis Leal, Enis Boukari und Angelo Diekmann. Los Crevados hatte den ersten Schuss, den sie verwandelten. Luis traf ebenfalls sehr sicher vom Punkt. Der zweite Schütze von Crevardos nahm einen kurzen Anlauf und hämmerte den Ball in die Mitte unter die Latte. Unhaltbar für unseren Keeper Joshua Gier. Nun musste unser zweiter Schütze ran. Enis hatte im Halbfinale noch souverän gegen Bremen verwandelt und zielte wieder unten links in die Ecke, doch der Innenpfosten lenkte den Ball hinter dem Torwart entlang aus dem Tor. Nun hatte Crevados die Chance in diesem Spiel alles klar zu machen und sich den Turniersieg zum ersten Mal zu holen. Der Spieler mit der Nummer 5 von Crevados trat an... und setzte den Ball ebenfalls mittig hoch unter die Latte. Damit ist Los Crevados der IUTT-Champion 2012.

Die Enttäuschung bei uns war groß, wir waren so kurz davor mit unserem jungen Kader dieses internationale Turnier zu gewinnen und am Ende hat es doch nicht gereicht. Doch die Zuschauer bedankten sich bei uns mit Standing Ovations für unseren tollen Kampf und unsere Leidenschaft. Wir waren die „Sieger der Herzen“ und auch wenn wir das Turnier nicht gewinnen konnten, so haben wir doch gezeigt, dass der Futsal in Hamburg und in Deutschland auf einem guten Weg ist und dass wir mit unserer Leidenschaft für diesen Sport noch sehr weit kommen werden.

Einen großen Dank an die Zuschauer, die uns so tatkräftig unterstützt haben und auch einen großen Dank an die Turnierleitung und Organisation für dieses große Event.

Wir kommen wieder!!!

 

Angelo Diekmann

 

Abschlusstabelle
Abschlusstabelle

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Cedric From Los Crevardos (Donnerstag, 24 Mai 2012 11:39)

    Hi,
    Congrats for your tournament.
    In which division do u play ?

  • #2

    Angelo from Futsal Hamburg (Freitag, 25 Mai 2012 15:14)

    Thank you. congrats to you too. We play in the first league in Hamburg (at the moment we have only two divisions). And your Team?

  • #3

    Cedric From Los Crevardos (Sonntag, 27 Mai 2012 10:33)

    Only 2 players play futsal during all season in our team. You play in First League against only Hambourg club ? You're the #7 who scored in the Final ?

Nächsten Spiele

Am Samstag den 16.12. um 16.30 Uhr Futsal Hamburg II vs. Africa United SC in der Sporthalle Gropiusring.

Und vorweg spielen unsere Junioren um 13.30 Uhr gegen Rahlstedt II.

Nachrichten

Ehrung für 10-jährige Mitgliedshaft (Mo, 12 Jun 2017)
>> mehr lesen

Play for help am 02. April 2016 (Mo, 04 Apr 2016)
>> mehr lesen

Benefiz Turnier zu Gunsten der DMSG Hamburg (Sa, 02 Apr 2016)
>> mehr lesen

Futsal Hamburg vs. Sparta am 12.09.15 (Mo, 14 Sep 2015)
>> mehr lesen

HFV Futsal-Liga 2017 / 18

PL. Pkt. T Team
1. 18 45
TV Fischbek
2. 13 28 Persian Futsal
3. 13 25 FC Maihan
4. 12 27 FC St. Pauli Sala
5.  12 16 Futsal Hamburg I
6.  7 -8 SP Barrio 96
7. 4 -16 Africa United SC
8.  3

-57

Futsal Hamburg II
9.  0 -69 Alter Teichweg

Junioren Futsal Liga 2017 / 18

 

PL Pkt. T Team
1. 18 42 Futsal Hamburg
2. 18 36 FC Maihan
3. 15 50 Africa United SC
4. 12 35 VfL Pinneberg
5. 9 41 Altona 93
6. 9 41 Rahlstedt I
7. 6 -20

Rahlstedt II

8. 3 -77 Lieth
9. 0 -148 Rahlstedt III