IUTT 2013 in Eindhoven

Auch in diesem Jahr waren wir wieder zu Gast beim 29. „International Universities Toteloes Tournament“ 2013 im niederländischen Eindhoven. Dieses Jahr nahmen 30 Teams aus zehn Ländern teil. Es war unsere vierte Teilnahme.

Am ersten Spieltag ging es gegen die Uni Weimar 3:0, im Anschluss gegen Brno (Tschechei) 4:4, dann gegen UFC Münster Classics 0:1 und im letzten Spiel hieß der Gegner Los Crevados II (Frankreich) 1:0. Damit waren wir Gruppendritter und hatten noch alles selbst in der Hand.

Am zweiten Tag ging es dann in die Qualifikationsspiele. Als erstes hatten wir die Uni Kosice (Slowakei) zu schlagen, was uns auch mit 3:0 gelang. Danach ging es gegen die Uni Bremen, das war eine klare Sache mit 4:0. Unser langjähriger Spielgegner Uni Greifswald machte es uns sehr schwer und wir kamen nicht über ein 1:1 hinaus.

Nachdem wir uns wieder gesammelt hatten, konnten wir wieder unsere Einstellung und Disziplin mobilisieren und im Spiel gegen Docler Academy (Ungarn) unseren nächsten Sieg mit 2:0 einfahren.

Der nächste Gegner war Uni Cergy-Pontoise (Frankreich) welchen wir mit 2:1 schlagen konnten.

Somit waren wir Gruppenerster und gingen ins Viertelfinale mit erhoben Hauptes. Wir waren neben UFC Münster das einzige deutsche Team, welches in vier Teilnahmen unter die ersten sechs gekommen ist. Alles was jetzt kam, war eine Dreingabe.

 

Der Dritte Spieltag war auch der Finalspieltag. Erst ging es im Viertelfinale gegen die Uni Montenegro. Das Team welches im Turnier immer stärker wurde, hieß es zu schlagen. Wir gaben alles und in der regulären Spielzeit schafften wir das 1:1. Dann ging es direkt ins 6 Meterschießen. Am Ende hieß es dann leider nur 3:4. Noch einmal hieß danach der Gegner Uni Cergy-Pontoise (Frankreich) den wir wiederum mit 2:1 schlagen konnten.

Somit ging es im letzten Spiel für uns nur um die Chance auf Platz 5. Wieder ein Gegner, gegen den wir schon gespielt hatten, Docler Academy (Ungarn), konnten wir sie doch im ersten Spiel schlagen mussten wir uns leider jetzt mit einem 0:1 begnügen.

Aber zur Freude aller, haben wir noch den Fainess Pokal bekommen, was uns natürlich mächtig stolz macht.

Vielen Dank an die Veranstalter, welche auch in diesem Jahr ein tolles Turnier auf die Beine gestellt haben!

Und für uns ist klar, wir sind im nächsten Jahr in jedem Fall wieder dabei!

Mit dabei waren: Im Tor Kai Overmann und Luca Bönigk, weiter Angelo Diekmann, Enis Boukari, Bela Herold, Tim Hoppe, Mike Geese, Roger Keil, Sabsoun Mangal und Gökalp Yüksel.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Nächsten Spiele

Am Samstag den 21.10. , Futsal Hamburg II vs. FC St. Pauli um 16:00 Uhr und Futsal Hamburg I vs. FC Maihan um 17.30 Uhr in Steilshoop.

Nachrichten

Ehrung für 10-jährige Mitgliedshaft (Mo, 12 Jun 2017)
>> mehr lesen

Play for help am 02. April 2016 (Mo, 04 Apr 2016)
>> mehr lesen

Benefiz Turnier zu Gunsten der DMSG Hamburg (Sa, 02 Apr 2016)
>> mehr lesen

Futsal Hamburg vs. Sparta am 12.09.15 (Mo, 14 Sep 2015)
>> mehr lesen

HFV Futsal-Liga 2017 / 18

PL. Pkt. T Team
1. 3 11  Futsal Hamburg I
2. 10  FC Maihan
3. TV Fischbek
4. Persian Futsal FCV
5.  0  0 Africa United SC
6.  0 -4  FC St. Pauli Sala
7.  0  -5 SP Barrio 96
8.  0 -10  SV Alter Teichweg
9.  0 -11  Futsal Hamburg II

Junioren Futsal Liga 2017 / 18

 

PL Pkt. T Team
1. 9 47 Rahlstedt I
2. 9 35 Africa United SC
3. 9 25 Futsal Hamburg
4. 9 18 FC Maihan
5. 6 16 VfL Pinneberg
6. 3 2 Rahlstedt II
7. 3 -4

Altona 93

8. 3 -44 Lieth
9. 0 -95 Rahlstedt III